Phoenix II
Der erste Schritt zur Digitalisierung

Dachverbands­software

Die Lösung für Dachverbände

Mit der in Deutschland einzigartigen Sportdachverbandslösung Phoenix II können Dachverbände nicht nur Ihre eigenen Fachverbandsdaten verwalten, sondern können - bei Nutzung von Phoenix II durch die dazugehörigen Landesverbände - auch die Daten dieser Verbände mit einsehen und ggfs. wenn gewünscht auch mit verwalten.

Generell kann ein Dachverband alle Standardfunktionalitäten, die die Verbandslösung Phoenix II bietet, auch erst einmal selbst nutzen. Darunter fallen die Verwaltung und Administration von Lehrgängen, Kader, Gremien, Funktionäre, Personen, Rechnungen, Vereine, Lizenzen, Ehrungen, Startpässen etc.

Neben den Standardfunktionalitäten von Phoenix II gibt es weitere vorhandene sportartspezifische Module oder Apps, die das Angebot für einen Dachverband ergänzen.

Soll Phoenix II von dem Dachverband und den dazugehörigen Sportfachverbänden gemeinsam genutzt werden, so muss im Vorfeld detailliert zwischen den Verbänden geklärt werden, welche Daten von wem genutzt, eingesehen und gepflegt werden dürfen. So muss dann z.B. abgestimmt werden, dass der Dachverband z.B. alle Kaderathleten aller Landesverbände sehen kann, aber nur z.B. die A-Kader pflegbar durch den Dachverband sind. Der Landesverband wiederum darf dann z.B. alle Athleten seines Landesverbandes sehen, also auch die, welche beim Dachverband gepflegt werden, der Landesverband darf aber z.B. nur die B- und C-Kader eigenständig pflegen.

Hier ist auch eine rechtzeitige Abstimmung der Verbände über die Nutzung und Freigabe der personenbezogenen Daten im Rahmen der EU-DSGVO-Ordnung zwingend notwendig.

Ist die Abstimmung und Freigabe mit diesen Verbänden erfolgt, so kann der Dachverband auch die Daten der einzelnen Landesverbände mit einsehen und wie oben dargestellt, dann auch abhängig von den konkret festgelegten Rechten und Berechtigungen ggfs. diese Daten auch pflegen.

Phoenix II ist ein Standardsystem mit vielen Funktionalitäten und einigen hundert Konfigurationsparametern. Da aber jede Sportart - insbesondere aber auch die Anforderungen der Dachverbände - unterschiedlich sein können, passen wir Phoenix II gerne nach separater Beauftragung durch den Kunden auch an sportartspezifische oder verbandsspezifische Eigenheiten an.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Dachverbandssichten über die Daten der Dachverbände und der Landesverbände
  • Adress- und Vereinsverwaltung
  • Lehrgangsverwaltung
  • Terminverwaltung
  • Funktionärs-/Gremienverwaltung
  • Fakturierung
  • Kaderverwaltung
  • Ehrungsverwaltung
  • Bezirksaccount
  • Vereinsaccount
  • Personenaccount

Weitere Informationen zu Phoenix II

Kontakt

Sie wollen den ersten Schritt zur Digitalisierung wagen?
Wir unterstützen Sie dabei!

  

Ihr Ansprechpartner

Joachim Greiner
E-Mail joachim.greiner(@)it4sport.de
Telefon 0711 520892 86